Verein für Heimatgeschichte Sachsenheim e. V.

Der Verein wurde 1993 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte der Stadt Sachsenheim mit ihren 6 Teilorten zu erforschen. Er veröffentlicht die Ergebnisse in Vorträgen, Ausstellungen und Publikationen.

Das Jahresprogramm umfasst 12 Monatsrunden, bei denen lokal- und regionalgeschichtliche Themen behandelt werden. Exkursionen führen in die engere und weitere Umgebung zu historisch markanten Stätten.

Mehrere Arbeitskreise beschäftigen sich mit speziellen Themen und Aufgaben, z.B. neuere Geschichte, Herausgabe der "Mörin" u. ä.

Seine Aufgabe erfüllt der Verein, dem gegenwärtig etwa 100 Mitglieder angehören, in enger Verbindung mit der Stadt Sachsenheim. Dies kommt vor allem in der Mitarbeit im Städtischen Museum zum Ausdruck.

Seit 1993 gibt der Verein die Vierteljahreszeitschrift "Die Mörin" heraus (Auflage: 250). Der Titel geht auf das Epos des Dichters Hermann von Sachsenheim (ca. 1365-1458) zurück. Die "Mörin", dessen Schriftleitung Hermann Albrecht innehat, befasst sich mit der Stadt- und Landschaftsgeschichte von Sachsenheim und Umgebung.

Anschrift: Verein für Heimatgeschichte Sachsenheim e. V.
Im Gallenmichel 26
74343 Sachsenheim
Tel.: 07046/2648
Fax: 07046/6643
eMail:
Internet: http://www.geschichtsverein-sachsenheim.de
1. Vorsitzende: Jutta Glöckle
2. Vorsitzender: Christian Urbas
Schriftführer: Wulf Ippich
Kassier: Dieter Köstlin

« zurück zu:    Übersicht   |  Vereine in Sachsenheim   |  Vereine in Nordwürttemberg